Home
 
 
   
 
 
 

Kurzer Abriss zur Vereinsgeschichte

Im Mai 1994 gründeten Vertreter der Schweizerischen Hochschulen und der Schweizerischen Raumfahrtindustrie den Verein Pro ISSI mit der Vision, in der Schweiz ein internationales Institut für Weltraumforschung zu schaffen, an welchem Forscher aus allen Ländern ihre Arbeiten vergleichen und gemeinsam interpretieren können. Diese Aktivitäten führten zur Gründung des International Space Science Institute (ISSI) mit Sitz in Bern. Das ISSI nahm 1995 unter der Leitung von Prof. Johannes Geiss, ehemaliger Rektor der Universität Bern und Vorsteher des Physikalischen Institutes, seine Arbeit auf. Es wird von der Europäischen Weltraumorganisation ESA, von der Schweizerischen Eidgenossenschaft, vom Kanton Bern und vom Schweizerischen Nationalfonds getragen.
Nachdem die Vision Wirklichkeit geworden war, wandte sich der Verein Pro ISSI seinem zweiten Ziel zu, nämlich der Wissensvermittlung zwischen Wissenschaftern und der interessierten Öffentlichkeit.

Erste Broschüre des International Space Science Institutes (pdf Datei) >>

 

Vereinsvorstand Pro ISSI

Prof. Adrian Jäggi, Universität Bern, Präsident
Dr. Hansjörg Schlaepfer, Herausgeber Spatium
Dr. Frank Rutschmann, Burgdorf, Kassier
Silvia Wenger, International Space Science Institute, Bern, Sekretärin

Vereinssekretariat Pro ISSI
Hallerstrasse 6
CH-3012 Bern
Telefon +41 31 631 48 96
Fax +41 31 631 48 97
Email